{

Tobias Scheible
Referent, Autor & Softwareingenieur

Datum: Sonntag, 09. Juni 2013

Autor: Tobias Scheible

Kommentar(e): 6 Kommentare

Kategorie: Vermischtes

Tags: Kamera, PHP, Upload, Webcam, Zoom

Neue Webcam – INSTAR IN-3001 Zoom-Objektiv

Einige von euch haben ja bereits meine Webcam hier auf der Seite gesehen. Sie steht in Balingen und zeigt die Umgebung und die Burg Hohenzollern. Nun habe ich meine alte D-Link DCS-2230 durch die Webcam IN-3001 von INSTART mit Zoom-Objektiv ersetzt.

Bisher nutzte ich die Webcam DCS-2230 von D-Link. Die Webcam ist im Prinzip sehr gut, hat eine Full-HD-Auflösung und bietet auch ansonsten viele Funktionen. Sie kann zum Beispiel verschiedene Video-Codecs wie H.264, MJPEG und MPEG4 verwenden und sie hat eine Infrarot-LED, ein Mikrofon, einen Lautsprecher und einen Bewegungsmelder. Jedoch haben mich viele der angebotenen Funktionen gar nicht interessiert, da ich immer nur den periodischen FTP-Upload genutzt habe.

Suboptimal war für mich der große Aufnahmewinkel der Kamera. Dadurch wurde sehr viel aufgenommen, so auch die Häuser in der Nachbarschaft. Diese wollte ich aber natürlich nicht zeigen. Die Kamera habe ich so konfiguriert, dass immer ein komplettes Bild hochgeladen wurde, das ich dann mit PHP so bearbeitet habe, dass nur noch der passende Ausschnitt verwendet wurde. Außerdem habe ich so die Uhrzeit eingeblendet.

D-Link DCS-2230 Aufnahme
komplette Full-HD Aufnahme – Webcam D-Link DCS-2230
D-Link DCS-2230 Aufnahme komplette Full-HD Aufnahme – Webcam D-Link DCS-2230

Dieses Vorgehen hat zwar ganz gut funktioniert, aber die DCS-2230 berechnet die Farben und die Helligkeit natürlich immer für das komplette Bild. Das hat dazu geführt, dass die Burg Hohenzollern oft fast nicht zu sehen war. Wenn der Himmel zum Beispiel recht hell war, hat die Kamera die Helligkeit runter geregelt, damit die Landschaft, die auf dem Ausschnitt nicht sichtbar war, gut dargestellt werden konnte. Mit den entsprechenden Einstellungen konnte ich sie zwar sichtbar machen, aber das ganze Bild wirkte dadurch irgendwie verschwommen.

Also machte ich mich auf die Suche nach einer neuen Webcam, die auch noch eine Zoom-Funktion bietet. Nachdem ich nur sehr teure Kameras für Profianwendungen gefunden habe, bin ich auf den Anbieter INSTAR gestoßen. Er bietet verschiedene Kameramodelle für den Innen- und Außeneinsatz und es gibt extra Objektive zu kaufen, mit denen sich eine Zoom-Funktion kostengünstig realisieren lässt. Meine Anforderungen hat das Webcam-Modell IN-3001 am besten erfüllt.

Webcam INSTAR IN-3001
Webcam INSTAR IN-3001 mit Zubehör
Webcam INSTAR IN-3001e Webcam INSTAR IN-3001 mit Zubehör

Ergänzend dazu habe ich mir das größte Zoom-Objektiv mit 16 mm gekauft, das entspricht einem Aufnahmewinkel von ungefähr 15°. Der Hersteller bietet auf seiner Website einen guten Vergleich der unterschiedlichen Objektive.

16mm Zoom-Objektiv
16mm Zoom-Objektiv für INSTAR IN-3001
16mm Zoom-Objektiv 16mm Zoom-Objektiv für INSTAR IN-3001

Nun zum Umbau – zum Tausch des Objektivs muss die Kamera geöffnet werden. Dazu werden vier Schrauben auf der Rückseite gelöst, um die Frontabdeckung entfernen zu können. Danach kann einfach das alte Objektiv durch herausschrauben ausgetauscht werden. Das Scharfstellen erfolgt dabei manuell. Das heißt, man muss die Kamera anschließen, das Live-Bild aufrufen und das Objektiv solange hineinschrauben, bis das Bild scharf wird.

Webcam INSTAR IN-3001 geöffnet
geöffnete Webcam – INSTAR IN-3001
Webcam INSTAR IN-3001 geöffnet geöffnete Webcam – INSTAR IN-3001

Zunächst habe ich eine Fehllieferung erhalten und ein Objektiv ohne IR-Filter bekommen. Diese Objektive werden verwendet, wenn die Webcams nachts mit Infrarot-Beleuchtung eingesetzt wird. Tagsüber hat es jedoch den Effekt, dass die Farben sehr braun wirken, da das IR-Licht mit aufgenommen wird. Der Support von INSTAR hat aber super schnell reagiert und mir das Objektiv ausgetauscht. Hier geht es zum einen zur Webcam Balingen-Ostdorf und zum anderen gibt es noch ein paar Test-Aufnahmen mit beiden Webcams:

Digitalkamera
Referenz-Ansicht mit einer Digitalkamera
Digitalkamera Referenz-Ansicht mit einer Digitalkamera
Webcam INSTAR IN-3001
Standard-Objektiv – INSTAR IN-3001
Webcam INSTAR IN-3001 Standard-Objektiv – INSTAR IN-3001
optischer Zoom
Zoom-Objektiv – INSTAR IN-3001
optischer Zoom Zoom-Objektiv – INSTAR IN-3001

Mein Fazit: das Webcam-Bild der INSTAR IN-3001 hat jetzt den optimal passenden Ausschnitt und der Upload geht schneller, da nur ein kleines Foto per FTP hochgeladen werden muss. Im Vergleich zur D-LINK DCS-2230 sind allerdings die Farben nicht mehr so kräftig, dafür ist die ganze Aufnahme etwas schärfer.

  • Artikel teilen:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Tobias Scheible arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen am Institut für wissenschaftliche Weiterbildung. Dort arbeitet er am Projekt „Open C3S - Open Competence Center for Cyber Security“ und entwickelt unter anderem das Studienmodul „Cloud Computing“ für den berufsbegleitenden Master-Studiengang IT-Governance, Risk and Compliance Management. Außerdem ist er begeisterter Web-Entwickler und realisiert bereits seit über 15 Jahre Web-Projekte.

Alle Blog-Artikel Website Facebook Twitter Xing

Kommentare

Ein gutes neues Jahr 2014 › Tobias Scheible

[…] im April den Vortrag „Der Weg in die Wolke“ gehalten. Im Juni habe ich dann die neue Webcam „INSTAR IN-3001 mit Zoom-Objektiv“ aufgestellt. Im September erfolgte dann der „scheible.it Relaunch mit Blog-Netzwerk“, bei […]

Raspberry Pi + Pi Camera = Webcam › Tobias Scheible

[…] nicht hoch war und die Belichtung nicht immer für den Ausschnitt gepasst hat. Daher habe ich zur IN-3001 mit einem Zoom-Objektiv gewechselt. Die Instar-Webcam hat zwar eine schlechtere Auflösung, durch […]

Sergej

Warum haben Sie Raspberry Pi als Cam nicht verwendet ?

Peer

Hallo, mich würde interessieren wie weit die Burg Hohenzollern ca entfernt ist. Ich hatte für einen Blick auf unseren Drachenstartplatz eine Axis 213 im Einsatz, diese ist jetzt leider defekt und ich bin auf der Suche nach Ersatz.

Tobias

Hallo Peer,

die Burg ist ungefähr 9,5 Kilometer von der Webcam entfernt. Suchst du ein Oudoorcam oder eine Indoorcam? Ich bin gerade auch auf der Suche.

Grüße
Tobias

Peer

Hallo Tobias, ich suche eine Indoor-Kamera, die Axis stand bei mir knapp hinter der Fensterscheibe mit einem „Deckel“ drüber gegen Reflektionen. Welche Kameras hast du ins Auge gefasst? Habe nachdem letzten Kommentar noch die Raspberry Cam entdeckt – vielleicht teste ich das mal!?

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

nach oben