Tobias Scheible
Web-Entwickler, Ingenieur & Dozent

Alle Artikel aus der Kategorie: Web Development

WordPress Geschwindigkeit

Donnerstag, 22. Juni 2017

Tobias Scheible

0 Kommentare

Web Development

Geschwindigkeit, PHP, Wordpress, html

WordPress entschlacken und beschleunigen

Flexibel und leistungsstark ist WordPress. Von einem anfänglichen einfachen Blog-System hat es sich zu einem Content-Management-System (CMS) entwickelt und bietet eine Vielzahl von Funktionen. Da ich aber immer einen möglichst schlanken und aufgeräumten Quellcode haben möchte, was sich positiv auf die Geschwindigkeit auswirkt, gibt es einige automatische Funktionen, die mich stören. In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie unnötige Funktionen in WordPress deaktiviert werden können.

Kampf dem Vendor-Prefix

Sonntag, 03. Mai 2015

Tobias Scheible

1 Kommentare

Web Development

hyphens, CSS, Browser

Kampf dem Vendor-Prefix

Mit CSS3 wurden schicke neue Funktionen eingeführt und die Geschwindigkeit, mit der weitere Eigenschaften veröffentlicht werden, hat sich deutlich gesteigert. So führen quasi Browserhersteller neue Funktionen im Alleingang ein. Wenn sie gut sind, übernehmen sie andere und dadurch werden sie dann irgendwann standardisiert. Diese schöne neue Welt hat nur den Haken, dass neue Befehle ein Vendor-Prefix benötigen. Aber zum Glück gibt es Techniken, damit man die Befehle nicht mehrfach schreiben muss.

Eigene Cloud mit OwnCloud

Sonntag, 23. November 2014

Tobias Scheible

3 Kommentare

Web Development

Cloud, OwnCloud, CalDAV

OwnCloud Geburtstagskalender via CalDAV

OwnCloud ist eine schicke und gute Lösung, um ein persönliches System unter der eigenen Hoheit zu betreiben, zur Synchronisation von Daten, Kontakten und Kalendern. In der Weboberfläche werden im Kalender die Geburtstage der Kontakte automatisch in einem extra Kalender angezeigt. Synchronisiert man die Kalender mit einem Smartphone, wird dieser spezielle Kalender aber nicht automatisch eingebunden. Um dennoch den Geburtstagskalender einzubinden, muss man die spezielle URL kennen.

Java Framework für HTML/CSS/JavaScript frontend development

Freitag, 07. November 2014

Tobias Scheible

0 Kommentare

Web Development

JavaScript, Framework, html, CSS, Java

Knorxx Framework in Version 1.0 erschienen

Das Knorxx Framework erlaubt es, HTML/CSS/JavaScript Frontends in reinem Java zu schreiben. Die Hauptmotivation hinter der Entwicklung des Frameworks war die mangelhafte Wartbarkeit von Frontends, die in HTML/CSS/JavaScript umgesetzt wurden. Die verwendeten Bezeichner müssen zwischen allen Notationen im client- und serverseitigen Code konsistent verwendet werden. Das führt dazu, dass Änderungen zu hohen Wartungs- und Weiterentwicklungskosten führen.

Neue Version von WordPress

Sonntag, 07. September 2014

Tobias Scheible

9 Kommentare

Web Development

Blog, Wordpress, Update, Version

WordPress 4.0 „Benny“ ist da!

Am 4. September wurde die neue Version von WordPress 4.0 alias „Benny“ veröffentlicht. Der Entwicklungsnamen wurde zu Ehren des Jazz-Klarinettisten Benny Goodman gewählt. Zu Ehren des Jazz-Klarinettisten Benny Goodman wurde der Entwicklungsnamen Benny gewählt. Die neue Version steht ab sofort zum Download und über die Online-Aktualisierung zur Verfügung. Meine Blogs habe ich bereits auf die Version 4.0 aktualisiert.

OwnClodu Version 7

Sonntag, 03. August 2014

Tobias Scheible

10 Kommentare

Web Development

SaaS, Software as a Service, OwnCloud, Software, Synchronisation

OwnCloud 7: spannende neue Funktionen

Vor kurzem wurde OwnCloud in der neuen Version 7 für den produktiven Einsatz veröffentlicht. Seit ein paar Wochen teste ich bereits die Beta-Version und habe gleich auf die stabile Version aktualisiert, als diese veröffentlicht wurde. Neben der überarbeiteten und schnelleren Web-Oberfläche ist vor allem die „Server-to-Server Sharing“ Funktion interessant.

Infografik - Responsive Webdesign 2014

Sonntag, 29. Juni 2014

Tobias Scheible

7 Kommentare

Web Development

seo, CSS3, Infografik, Webdesign, Responsive Webdesign

5 gute Gründe für Responsive Webdesign

Zum Thema Responsives Webdesign habe ich eine spannende Infografik gefunden. Sie führt fünf Gründe auf, warum jetzt gewechselt werden sollte: bessere Platzierung bei Google, geringere Absprungsrate, einfachere Suchmaschinenoptimierung, geringer Pflegeaufwand und mehr Besucher werden erreicht. Gute Gründe um alte Websites auf den Vordermann zu bringen.

Weitere Artikel
nach oben