Tobias Scheible
Web-Entwickler, Ingenieur & Dozent
Cyber Security Vortrag - Social Engineering
Dienstag, 11. Juli 2017
0 Kommentare

Fake News & Social Engineering

Sigmaringen statt, diesmal im Alten Schlachthof. Der Abend stand unter dem Motto „Ich glaube nichts mehr“, und ich wurde eingeladen, einen Impulsvortrag zum Thema „Fake News & Social Engineering“ zu halten.

Die Veranstaltung wurde vom Hohenzollern-Gymnasium organisiert, damit sich Lehrer, Schüler und Vertreter der Hochschule über die Themen „Fake News“ und „gefühlte Wahrheiten“ austauschen und diskutieren konnten. Ich wurde gebeten, einen Impulsvortrag zum Einstieg zu halten. In meinem Cyber Security Vortrag zeigte ich auf, wie einfach eine Fake-Website erstellt werden kann und wie einfach die Kommunikation per Mail oder SMS manipuliert werden könnte. Anhand von verschiedenen Phishing Beispielen zeigte ich auf, wie Social Engineering Angriffe durchgeführt werden und wie man sich dagegen schützen kann.

Als anschauliches Beispiel reservierte ich eine Domain, die den Namen der Schule beinhaltete und sehr echt aussah. Dann erstellte ich eine komplette Kopie der Website und änderte die ersten News auf der Startseite. Nach dieser News blieb die Schule wegen starkem Schneefall geschlossen – und das mitten im Juli. Diese Demonstration zeigte eindeutig, wie einfach Manipulation inWahrheit durchgeführt werden kann. Dies sensibilisierte die Teilnehmer für das Thema Social Engineering und führte zu einer angeregten Diskussion.

Berichterstattung über die Veranstaltung:
+ Summertalk 2017 – „Ich glaube nichts mehr“ by HZG Sigmaringen
+ Gesprächsrunde zu Fake-News by Schwäbische Zeitung

Hier gibt es wieder die kompletten Folien des Cyber Security Vortrags:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Ich arbeite als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort bin ich in den Bereichen IT-Sicherheit und IT-Forensik tätig. Darüber hinaus beschäftige ich mich seit 2001 mit der Planung und Umsetzung von individuellen Web-Anwendungen. Mein Wissen teile ich gerne hier in meinem Blog, bei Vorträgen und auf Workshops.

Alle Blog-Artikel Über mich Facebook Twitter Xing

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzerklärung des Blogs.

nach oben