Tobias Scheible
Web-Entwickler, Ingenieur & Dozent
Screenshot des neuen Golem.de Layout

Datum: Dienstag, 10. Mai 2011

Autor: Tobias Scheible

Kommentar(e): 2 Kommentare

Kategorie: Aktuelles

Tags: Design, Layout, Droid Sans, Golem.de, Redesign, Relaunch

Redesign – Golem.de in neuem Gewand

Golem.de, eine meiner favorisierten IT-News Seiten, hat eine neue Optik bekommen. Alles wurde ein bisschen größer, die Seite in der Mitte ausgerichtet und das Logo überarbeitet. Wie bei jedem Relaunch gibt es ein paar Leute, die sich daran stören. Aber ich finde es durchaus gelungen.

In dem Artikel „Golem.de hat ein neues Design“ werden die Änderungen im Einzelnen vorgestellt. Am auffälligsten ist der starke Kontrast der Elemente. Die alte Farbe ist fast vollständig verschwunden und schwarz weiß ist jetzt die vorherrschende Kombination. Der Header ist jetzt aufgeräumter und präsentiert sich mit weniger Kategorien am oberen Bildschirmrand. Mit einer Schriftgröße von 16 Pixel und 24 Pixel Zeilenabstand für die Artikel liegt die Seite im aktuellen Web-Design Trend. Die Links sind in klassischem Blau gehalten. Endlich mal wieder eine Seite, wo sich die Usability gegenüber dem Design durchsetzen konnte. Der stark in die Jahre gekommene Internet Explorer 6 wird übrigens nicht mehr unterstützt.

Meiner Meinung nach fehlen noch Tags. Es werden zwar ähnliche Artikel angezeigt, die Liste wird aber durch einen internen Algorithmus generiert. Zum Beispiel wäre es auch interessant, wenn alle Benutzer Tags hinzufügen könnten. Dadurch könnte man die Themen viel besser kategorisieren und verknüpfen.

Die Texte sind besser lesbar und man findet sich leichter zurecht. Daher finde ich das neue Layout deutlich eleganter als das alte. Nicht zuletzt deswegen, weil Golem.de jetzt auch die Droid Sans Schriftart benutzt wie auch ich hier in meinem Blog. Ein mutiger Schritt des Golem.de Teams, der sich in Zukunft auszahlen wird. Schaut euch das neue Design selber an und macht euch ein Bild.

[Update 26.10.2012]  Der Video wurde entfernt, da er nicht mehr funktioniert hat. [/Update]

  • Artikel teilen:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Tobias Scheible arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort ist er als Autor und e-Tutor im Masterstudiengang Digitale Forensik tätig und leite im Bachelorstudiengang IT Security Praktika rund um das Thema Informationssicherheit. Darüber hinaus ist er Mitinitiator des Kompetenzzentrums Cyber Security Lab, welches Forschungsprojekte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit koordiniert. Zusätzlich hält er Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit.

Alle Blog-Artikel Website Facebook Twitter Xing

Kommentare

Ingmar

Hey, ich bin mal so frech und poste was auf deiner Seite. Sieht schoen aus! Ich beschaeftige mich auch seit kurzem mit WordPress diverse Sachen verstehe ich aber noch nicht. Dein Blog ist mir da immer eine tolle Inspiration. Weiter so!

Uwe

Na hoffentlich wird Heise da bald mal folgen. Ich finde, dort wäre es auch nötig.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

nach oben