Tobias Scheible
Web-Entwickler, Ingenieur & Dozent
Open C3S

Datum: Donnerstag, 31. Mai 2012

Autor: Tobias Scheible

Kommentar(e): 1 Kommentare

Kategorie: Aktuelles

Tags: HS Albstadt-Sigmaringen, IT Sicherheit, Open C3S, Scurity

Open Competence Center for Cyber Security

Rechner sind aus fast allen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Auch Privathaushalte ohne Rechner werden immer seltener. Allerdings birgt das auch neue Gefahren für die Sicherheit. An diesem Punkt setzt das Open C³S an und sorgt mit Aus- und Weiterbildungskonzepten für die dringend benötigten Fachkräfte in diesem Bereich.

Ziel des Großprojektes ist es, Forschungswissen aus  den IT-Bereichen möglichst schnell in die Praxis zu übertragen und damit Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten zu schaffen. Das Interessante dabei ist, dass in diesem Projekt nicht nur eine Institution eingebunden ist, sondern die Hochschule Albstadt-Sigmaringen, die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die Eberhard Karls Universität Tübingen, die Ruhr-Universität Bochum, die Freie Universität Berlin, die Hochschule Offenburg, die Hochschule Darmstadt und die Technische Universität Darmstadt,  die nun im Verbund zusammen arbeiten. Zusätzlich wird das Projekt noch von Partnern aus der Industrie und den entsprechenden Behörden wie zum Beispiel dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und dem Bundeskriminalamt unterstützt.

Die Ergebnisse werden verschiedene berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge sowie verschiedene Zertifizierungsprogramme und akademisch fundierte Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Cyber Security sein.

Hier gibt es noch ein paar offizielle Pressemeldungen und Seiten:
Fünf Millionen für Großprojekt Open C³S
Open Competence Center for Cyber Security – Open C³S
Projektposter (PDF)

  • Artikel teilen:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Tobias Scheible arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort ist er als Autor und e-Tutor im Masterstudiengang Digitale Forensik tätig und leite im Bachelorstudiengang IT Security Praktika rund um das Thema Informationssicherheit. Darüber hinaus ist er Mitinitiator des Kompetenzzentrums Cyber Security Lab, welches Forschungsprojekte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit koordiniert. Zusätzlich hält er Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit.

Alle Blog-Artikel Website Facebook Twitter Xing

Kommentare

Hallo Hochschule. Ich bin dann mal da. | Tobias Scheible

[…] einem extra Blog-Eintrag habe ich beschrieben, was das Hochschul-Projekt „Open Competence Center for Cyber Security“ genau ist. Ich bin mir sicher, das wird eine tolle und spannende Zeit. Und ich freue mich riesig […]

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

nach oben