Tobias Scheible Cyber Security & IT-Forensik Dozent

Alle Artikel mit dem Tag: performance

Zeitschrift Web & Mobile Developer

Web Development

20.03.2020

Artikel im Web & Mobile Developer Magazin

Es gibt zahlreiche Website-Geschwindigkeitsmythen. Warum manche Empfehlungen mehr schaden als nutzen, erläutere ich in meinem Artikel „Fallstricke bei der Optimierung“, der in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Web & Mobile Developer erschienen ist.

Schnelle Ladezeiten mit Systemschriftarten

Web Development

23.02.2020

Schnelle Ladezeiten mit Systemschriftarten

Um weiter die Geschwindigkeit meines Blogs zu erhöhen, bin ich das Thema Schriftarten angegangen. Ich habe mich von meinen bisherigen Web Fonts verabschiedet und setze jetzt konsequent auf Systemschriftarten, um die Ladezeit zu beschleunigen.

Geschwindigkeit - Performance

Web Development

11.09.2019

Elemente per HTTP/2 Push laden

Werden externe Ressourcen wie CSS-, JavaScript- und Schriften-Dateien eingebunden, lohnt es sich, einen Blick auf das HTTP/2 Push Verfahren zu werfen. Damit lassen sich diese Dateien gezielt vorab laden und so die Geschwindigkeit einer Website effizient verbessern.

Fotos, Bilder und Abbildungen

Web Development

07.09.2019

WebP in WordPress nutzen

WebP ist ein noch junges Grafikformat, hat aber das Potential, etablierte Formate zu ersetzen. PHP bietet bereit schon seit Längerem eine Funktion, um Bilder im WebP-Format zu erstellen. Und mit einer Funktion kann es sehr einfach in WordPress genutzt werden.

Raketenstart Geschwindigkeit

Web Development

03.09.2019

JavaScript schnell und effizient laden

Übliche Tipps zur Optimierung der Geschwindigkeit von JavaScript greifen nicht mehr, wenn viele große Bibliotheken verwendet werden. Stattdessen sollte eine Strategie erarbeitet werden, wie Inhalte bei Bedarf effizient geladen werden können. Gleichzeitig sind viele ältere Tipps mit neueren Methoden eher kontraproduktiv.

Geschindigkeit - Performance

Web Development

28.08.2019

Website Performance von CSS verbessern

Die Zusammenfassung von mehreren CSS-Dateien und die Aufteilung in eine Version mit den Elementen „Above the Fold“ ist mittlerweile Standard. Die Frage ist nur, wie die restlichen CSS-Anweisungen am effizientesten geladen werden können. Darauf gibt dieser Artikel Antworten und zeigt Beispiellösungen.