Tobias Scheible
Web-Entwickler, Ingenieur & Dozent

Datum: Donnerstag, 18. Juli 2013

Autor: Tobias Scheible

Kommentar(e): 8 Kommentare

Kategorie: Infografiken

Tags: Android, Infografik, Smartphone, Entwicklung, Mobile

Die Entwicklung von Android als Infografik

2008 wurde das Smartphone-Betriebssystem Android der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Bis heute wurde das System stetig weiterentwickelt. Insgesamt gab es seitdem 39 Updates mit großen und kleinen Änderungen. Die Macher von Kinvey haben darüber eine schicke Infografik erstellt.

Viele der neuen Features hat man mittlerweile schon wieder vergessen, da sie so alltäglich geworden sind, dass sie nicht mehr auffallen. In der Android-Infografik sind die wichtigsten Updates und Meilensteine zusammengefasst:

Android Infografik
Entwicklung von Android – Infografik
Android Infografik Entwicklung von Android – Infografik

Quelle: kinvey.com

  • Artikel teilen:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Tobias Scheible arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort ist er als Autor und e-Tutor im Masterstudiengang Digitale Forensik tätig und leite im Bachelorstudiengang IT Security Praktika rund um das Thema Informationssicherheit. Darüber hinaus ist er Mitinitiator des Kompetenzzentrums Cyber Security Lab, welches Forschungsprojekte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit koordiniert. Zusätzlich hält er Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit.

Alle Blog-Artikel Website Facebook Twitter Xing

Kommentare

Ohrakupunktur

Ich benutze seit knapp 2010 Android-Smartphones und fand den Sprung zwischen dem Honeycomb zum ICS immens und am besten gefällt mir bis jetzt das Jelly Bean auf meinem Nexus 4, einfach der Hammer. Da ist natürlich noch vieles was man besser machen kann, aber das Betriebssystem hat seit dem Anfang sehr große Sprünge nach vorne gemacht und ist daher verständlich, dass es das beliebteste geworden ist.

Ich war froh als mein Smartphone damals ein Update von 4.0 auf das 4.1 bekommen hat, im 4.0 war das Betriebssystem ein Akku-Fresser!

Die Infografik ist soweit knapp und gut gelungen und nimmt einen wirklich auf die Reise mit! 🙂

Bin auf das KLP gespannt, ob das nochmal was auf das ICS packen kann!

Blutsgeschwister

Sehr schöne Entwicklungsgrafik 🙂
Optisch echt toll gemacht und einfach zu verstehen / lesen.
Freue mich schon auf Andoid 5. Auch schön zu wissen ist, wie es heißen wird.
Gefällt mir sehr gut ! Weiter so 🙂

Autoankauf

Schade das die Versionen auf einigen Geräten erst so spät erscheinen!
Viele Smartphones mit dem T-Mobile Lock bekommen die Updates erst sehr spät und hängen dadurch immer ziemlich hinterher.
Das Jellybeanupdate hat den Akkuverbrauch meines S2 wahnsinnig in die Höhe schießen lassen! Das war echt ärgerlich.. jetzt gibts ja schon ein Hotfixx für das Problem aber das hat auch ne Weile gedauert.
Aber immernoch besser as IOS 🙂

Bitskin

Android hat gezeigt, dass die Zukunft ausschließlich offenen Betriebssystemen gehört.

Von diesem Funktionsumfang können iOS User nur träumen 🙂

Daniel

Coole Abbildung…
Mir persönlich gefällt Android auch besser als iOS.

Lukas

Ich weiß noch mein altes Galaxy Ace mit Android 2.x. Oft geruckelt und das ein oder andere Problem gemacht aber im Grunde doch sehr praktisch. Im Moment stolzer Besitzer eines Motorola Razr I mit installiertem Jelly Bean. Fazit: Android wird von Version zu Version besser. Im Gegensatz zu Apple, ich kann mich mit iOS 7 auf meinem Tablet einfach nicht anfreunden, iOS 6 gefiehl mir deutlich besser. 😉

Thorsten

Sehr informativer Beitrag :-). Hatte damals das gleiche Problem wie Lukas. Und mit Apple kann ich auch überhaupt nichts anfangen. Es lebe das Android 🙂

Vitali

Aber bin auch der Meinung das Android sehr hoch steigt, haben selber z.B das Samsung Galaxi S3 und bin mit dem Androiden sehr zufrieden, macht alles was ich nötig habe. Meiner Meinung nach, hat Android eine Zukunf.

MfG Vitali

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

nach oben