Tobias Scheible
Web-Entwickler, Ingenieur & Dozent
Cyber Security - Gestern – Heute – Morgen

Datum: Freitag, 27. April 2018

Autor: Tobias Scheible

Kommentar(e): 3 Kommentare

Kategorie: Vorträge, Cyber Security

Tags: Cyber Security, Sparkasse

Das 5. Sparkassen-Unternehmerforum

2017 galt als Jahr der Ransomware. Diese Art von Schadsoftware hat ganze Krankenhäuser lahmgelegt und kritische Messstationen blockiert. Wie kann man sich vor Angriffen dieser Art in Zukunft besser schützen? Um sich darüber auszutauschen, hat die Kreissparkasse Göppingen eingeladen. Zum Thema Cyber Security habe ich einen Vortrag im Expertenforum gehalten.

Jährlich veranstaltet die Kreissparkasse Göppingen ein Unternehmerforum, um sich über die aktuellen Herausforderungen im Alltag der Unternehmerinnen und Unternehmer auszutauschen. Dieses Jahr stand die Veranstaltung unter dem Thema „Kriminalität – Krisen – Konflikte | Sicherheit im Fokus“. Ich wurde eingeladen, die Veranstaltung mit meinem Vortrag „Cyber Security – Gestern – Heute – Morgen“ zu bereichern, um einen Überblick über die Entwicklung von Cybercrime zu geben. Wichtig war mir dabei, das Verständnis zu wecken, warum es Schadsoftware eigentlich gibt und weshalb heutzutage Angriffe professionell durchgeführt werden.

Wir versprochen, gibt es den Vortrag „Cyber Security – Gestern – Heute – Morgen“ hier wieder als Download und zum Ansehen:



Presseecho

+ Sicherheit wird zum „Mega-Thema“ SÜDWEST PRESSE

  • Artikel teilen:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Tobias Scheible arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort ist er als Autor und e-Tutor im Masterstudiengang Digitale Forensik tätig und leite im Bachelorstudiengang IT Security Praktika rund um das Thema Informationssicherheit. Darüber hinaus ist er Mitinitiator des Kompetenzzentrums Cyber Security Lab, welches Forschungsprojekte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit koordiniert. Zusätzlich hält er Vorträge und Workshops zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit.

Alle Blog-Artikel Website Facebook Twitter Xing

Kommentare

Christian

Ein toller Beitrag zu diesem Thema. Ich musste lange suchen bis ich hierzu was finde. Aber hier hatte ich Glück. Vielen Dank. Liebe Grüße 🙂

Yvette

Ich habe mir deine Präsentation angesehen und wollte fragen, ob es vielleicht ein Video von deinem Vortrag gab? Scheint sehr interessant und teilweise aus lustig gewesen zu sein. Ich würde mich auf jeden Fall dafür interessieren.

Tobias

Hallo, von dem Vortrag gibt es keine Aufzeichnung. Ich halte aber immer mal wieder Vorträge – einfach mal wieder vorbei schauen …

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzerklärung des Blogs.

nach oben