Tobias Scheible

Cyber Security & IT-Forensik Dozent
Cyber Security Vortrag am innoCamp in Sigmaringen

Cyber Security – IT-Angriffe und Risikofaktor Mensch

Das InnoCamp in Sigmaringen hat mich eingeladen, einen Cyber Security Vortrag zu halten. Mit meiner Präsentation sensibilisierte ich die Teilnehmer über die Gefahren in der digitalen Welt und zeigte die Hintergründe auf.

Mittwoch, 10. April 2019
0 Kommentare

Ziel des Gemeinschaftsprojekts InnoCamp der Stadt Sigmaringen, der WFS – Wirtschaftsförderung Sigmaringen GmbH & Co. KG und der Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist, die Innovationsfähigkeit der regionalen Wirtschaft zu stärken, hochqualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten sowie die Attraktivität des Standortes für Unternehmen durch die Entwicklung einer einzigartigen Infrastruktur zu erhöhen. Regelmäßig finden hier Fachabende zu aktuellen Themen statt.

An diesem Abend referierte zuerst Ulrich Mayer vom Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg über das Thema „Bedrohung der Wirtschaft durch Spionageangriffe“. Anschließend vertiefte ich das Thema mit praxisnahen Beispielen und zeigte mit Live-Hacking, wie Angriffe auf Rechnersysteme ablaufen können. Ich zeigte, wie einfach Meta-Informationen aus Fotos ausgelesen werden und so Rückschlüsse über den Urheber getroffen werden können. Danach präsentierte ich, wie typische Social Engineering Angriffe ablaufen.

Der Vortrag „Cyber Security – IT-Angriffe und Risikofaktor Mensch“ (PDF Download) fand am InnoCamp Sigmaringen – Innovations- und Technolgiezentrum (ITZ) statt.

Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen
Cyber-Security Vortrag - Innocamp Sigmaringen

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Ich arbeite als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort bin ich im Forschungsprojekt SEKT tätig und beschäftige mich mit der IT-Sicherheit von elektronischen Kommunikationssystemen in smarten textilen Produkten. Mein Wissen zu den Themen Cyber Security und IT Forensik teile ich gerne hier in meinem Blog, bei Vorträgen und auf Workshops.

Alle Blog-Artikel Über mich Facebook Twitter Xing

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzerklärung des Blogs.

nach oben