Tobias Scheible Cyber Security & IT-Forensik Dozent
Seminar am Technsichen Gymnasium Balingen

Sicher im Netz – Workshop

Neben vielen Möglichkeiten gibt es auch Fallstricke im Internet. Um Schülerinnen und Schüler für dieses wichtige Gebiet zu sensibilisieren, hat das Technische Gymnasium in Balingen einen Infotag durchgeführt. In diesem Rahmen hielt ich den Workshop „Sicher im Netz“.

Freitag, 07. Februar 2020
0 Kommentare

Insbesondere junge Menschen verbringen viel Zeit in der digitalen Welt und kommen so mit potenziellen Gefahren in Berührung. Deshalb bin ich sehr gerne bereit, in Schulen Vorträge zu halten, um junge Menschen für das Thema Cybersicherheit zu sensibilisieren. Im IT Security Seminar „Sicher im Netz“ zeigte ich den Schülerinnen und Schülern der Klasse 11 typische Maschen von Betrügern und Angreifern, damit sie diese Gefahren besser einschätzen können.

Im ersten Teil „Cyber Security“ zeigte ich, wie einfach jedes System, das online ist, im Internet zu finden ist. Dabei reichen schon spezielle Suchanfragen mit den üblichen Suchmaschinen, um zum Beispiel Webcams zu finden, die vielleicht nicht unbedingt für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Dadurch lernten die Schülerinnen und Schüler, dass alle Informationen, die online gestellt werden, auch gefunden werden können. Und gerade bei Hardware-Komponenten mit Netzwerkzugang muss die Standardkonfiguration immer überprüft werden, um die IT-Sicherheit zu gewährleisten.

Der zweite Block „Passwortsicherheit“ bezog sich auf die Sicherheit von Kennwörtern. Ich zeigte den Schülerinnen und Schülern des TG Balingen verschiedene typische Angriffsmethoden in Bezug auf ihre Passwörter. Im ersten Schritt stellte ich einen fingierten Lebenslauf zur Verfügung und die Teilnehmer des Workshops mussten aus den persönlichen Informationen Passwörter generieren und das Passwort eines PDF-Dokuments finden. Damit zeigte ich, wie gefährlich es ist, Passwörter mit persönlichem Bezug zu verwenden. Im zweiten Schritt wurde ein Tool für einen Brute-Force-Angriff eingesetzt, um zu zeigen, wie unsicher ein kurzes vierstelliges Passwort ist.

Der Cyber Security Workshop „Sicher im Netz“ fand am 7. Februar 2020 am Technischen Gymnasium der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Balingen statt. Das Seminar wurde von der Hochschule Albstadt-Sigmaringen aus organisiert. Die komplette Präsentation des Cyber Security Workshops gibt es hier als Download (PDF) und zum direkten Betrachten:

Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop
Sicher im Netz - Cyber Security Workshop

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Hallo, mein Name ist Tobias Scheible. Ich bin begeisterter Informatiker und Sicherheitsforscher mit den Schwerpunkten Cyber Security und IT-Forensik. Mein Wissen teile ich gerne anhand von Fachartikeln hier in meinem Blog. Als Referent halte ich Vorträge und Workshops für Verbände und Unternehmen u. a. auch offene Veranstaltungen für den VDI und die IHK.

Cyber Security Workshops

Sie suchen einen Referenten für einen Workshop rund um das Thema IT-Sicherheit?

Ich sensibilisiere in den Cyber Security Workshops Ihre Mitarbeiter umfassend für Bedrohungen und gebe Fachwissen auf akademischem Niveau weiter, aber trotzdem verständlich. Zudem zeige ich neben gegenwärtigen Angriffsszenarien auch praxisnahe und effektive Gegenmaßnahmen. Auf Basis aktueller Forschungsergebnisse biete ich Ihnen ein breites Spektrum an praxisrelevanten Themen an.

Jetzt informieren

Nächste Veranstaltungen

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzhinweis des Blogs.