Tobias Scheible Cyber Security & IT-Forensik Dozent

Didaktik Seminar – Smart Teaching Tools 3

Die Lehre an Hochschulen hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Was vor Corona noch als exotisch angesehen wurde, ist mittlerweile Standard und viele Kolleginnen und Kollegen in der Hochschullehre sind neugierig geworden und möchten Neues ausprobieren. Im Workshop „Smart Teaching Tools III – asynchrone digitale Lehre“ gab ich einen tieferen Einblick in die didaktischen Chancen der asynchronen digitalen Hochschullehre.

Dienstag, 12. Juli 2022
0 Kommentare

Die reine Online-Lehre kann sowohl für Dozierende als auch für Studierende anstrengend sein. Ebenso bieten klassische Vorlesungen in Präsenz ohne didaktische Elemente häufig für die Studierenden keinen Mehrwert, dass Sie vor Ort teilnehmen. Und gerade die Online-Lehre bietet hier eine Fülle an Möglichkeiten, passenden Tools, um Studierende zu aktivieren und für ein Themengebiet zu begeistern. Daher ging es in dem halbtägigen Online-Seminar um den Einsatz smarter Tools für die asynchrone digitale Lehre. Außerdem wurden unterschiedliche Anwendungsszenarien diskutiert, die auch im Format des „Inverted Classroom“ oder im „Just-in-Time-Teaching“ eingesetzt werden können. Zusätzlich wurden konkrete Möglichkeiten aufgezeigt, wie Studierende aktiv in die Veranstaltung eingebunden werden.

Im zweiten Teil des Online-Seminars wurden Best Practice Anwendungen zur Optimierung des Lehr-Lern-Arrangements am Beispiel der Lernplattform ILIAS vorgestellt. Dabei geht es beispielsweise um die Umsetzung von Kontrollfragen, Lernsequenzen, Videos oder Quiz bzw. Wettbewerben, mit deren Hilfe der Lernerfolg von Studierenden unterstützt werden kann. Auch wurde gezeigt, wie mit kleinen Elementen ein Gamification-Ansatz unkompliziert realisiert werden kann.

Didaktik-Workshop

Den Didaktik-Workshop „Smart Teaching Tools III – asynchrone digitale Lehre“ habe ich im Rahmen des GHD Programms (Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg) am 12. Juli 2020 von 13:30 bis 18:00 Uhr online gehalten. Die Seminarleitung teilte ich mit Prof. Manuela Bräuning und wir vermittelten den teilnehmenden Professorinnen und Professoren sowie den Lehrbeauftragten einen tieferen Einblick in die didaktischen Chancen der asynchronen digitalen Hochschullehre.

Mehr zu den Smart Teaching Tools Kursen.

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Hallo, mein Name ist Tobias Scheible. Ich bin begeisterter Informatiker und Sicherheitsforscher mit den Schwerpunkten Cyber Security und IT-Forensik. Mein Wissen teile ich gerne anhand von Fachartikeln hier in meinem Blog und in meinem Fachbuch. Als Referent halte ich Vorträge und Workshops für Verbände und Unternehmen u. a. auch offene Veranstaltungen für den VDI und die IHK.

Cyber Security Workshops

Sie suchen einen Referenten für einen Workshop rund um das Thema IT-Sicherheit?

Ich sensibilisiere in den Cyber Security Workshops Ihre Mitarbeiter umfassend für Bedrohungen und gebe Fachwissen auf akademischem Niveau weiter, aber trotzdem verständlich. Zudem zeige ich neben gegenwärtigen Angriffsszenarien auch praxisnahe und effektive Gegenmaßnahmen. Auf Basis aktueller Forschungsergebnisse biete ich Ihnen ein breites Spektrum an praxisrelevanten Themen an.

Jetzt informieren

Nächste Veranstaltungen

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren und Hiweise

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen, eine Gefährdung anderer Besucher darstellen oder keinen sinvollen Inhalt beinhalten, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und damit ich direkt Kontakt aufnehmen kann. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzhinweis des Blogs.