Tobias Scheible Cyber Security & IT-Forensik Dozent

Alle Artikel mit dem Tag: hackinghardware

USB Keylogger

Aktuelles

19.09.2021

Ankündigung: Hacking Hardware Vortrag

Mit Hacking Hardware können Angreifer RFID-Zugangskarten duplizieren, Funkverbindungen manipulieren, Schadcode über Schnittstellen einschleusen, Netzwerkkommunikation mitschneiden oder sogar Computer zerstören. Im Rahmen des European Cyber Security Month (ECSM) 2021 halte ich dazu den öffentlichen Vortrag „Innentäter: Bedrohungen durch Hacking Hardware”.

Sicherheit - Schreibtisch

Aktuelles

05.08.2021

Ankündigung: Hacking Hardware Workshop

Angreifer können vor Ort mit Hardware-Tools zum Beispiel digitale Zugangskarten kopieren, Funkverbindungen manipulieren, Schadcode über Schnittstellen einschleusen, Netzwerkkommunikation mitschneiden oder sogar ganze Systeme zerstören. Im VDI Workshop lernen Sie die häufigsten Tools kennen und setzen sie selbst ein, um sich in Zukunft effektiv dagegen zu schützen.

LAN Turtle von Hak5

Cyber Security

01.08.2021

LAN Turtle von Hak5 einrichten

Der LAN Turtle ist ein Mini-Rechner in Form eines Adapters, der zwischen einem Rechner und einem LAN-Anschluss platziert wird. Mit dieser Hacking Hardware kann ein Backdoor im internen Netzwerk platziert werden. Daher eignet sich das Tool ideal für Pentests. Sollte es Probleme beim Einrichten geben, könnten die Module auch manuell installiert werden.

Straße und Sonnenuntergang

Vorträge

11.07.2021

Hacking Hardware Vortrag

Mit Hacking Hardware können Angreifer unter anderem digitale Zugangskarten kopieren, Funkverbindungen manipulieren, Schadcode über Schnittstellen einschleusen, Netzwerkkommunikation mitschneiden oder sogar ganze Rechnersysteme zerstören. Die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg hatte mich eingeladen über die Angriffsvektoren mit Hacking Hardware zu referieren.

MalDuino W von Maltronics

Cyber Security

30.05.2021

MalDuino und MalDuino W

Bisher wurde der MalDuino in einer Pro- und einer Lite-Version angeboten. Den MalDuino Pro habe ich im Artikel „MalDuino – BadUSB mit Schalter“ vorgestellt. Der MalDuino Lite entspricht ungefähr dem Digispark. Die Elite-Version fand ich sehr spannend, da der Stick über kleine DIP-Schalter verfügt. Damit kann ausgewählt werden, welches Skript von der SD-Karte ausgeführt wird. […]

Throwing Star LAN Tap Pro

Cyber Security

14.03.2021

Throwing Star LAN Tap Pro

Der Throwing Star LAN Tap Pro ist eine kompakte Hardware, mit der der Netzwerkverkehr ausgeleitet und anschließend analysiert werden kann. Er wird zwischen eine vorhandene Netzwerkverbindung platziert und dann kann mit einem Rechner der komplette Datenverkehr mitgelesen werden.

Cyber Security

06.02.2021

EvilCrow-Cable – ein getarntes Angriffstool

Das EvilCrow-Cable ist ein getarntes BadUSB Angriffstool. Es sieht zwar aus wie ein normales USB-Ladekabel, im Inneren ist aber ein Mikrocontroller integriert. Sobald das Kabel an einen Rechner angeschlossen wird, aktiviert sich dieser automatisch und kann beliebige Befehle über eine virtuelle Tastatur ausführen.

Angeschlossener EvilCrow Keylogger

Cyber Security

29.01.2021

EvilCrow-Keylogger – Programmierbares Tool

Der EvilCrow-Keylogger ist nicht ein üblicher Hardware-Keylogger in einem unauffälligen Gehäuse. Stattdessen kommt keine Hülle zum Einsatz und der Blick ist frei auf den Atmega32U4 Mikrocontroller und das ESP32 WLAN-Modul. Durch die Standardkomponenten kann der Code, der Arduino kompatibel ist, selbst sehr einfach modifiziert werden kann.

Angeschlossener Key Croc von Hak5

Cyber Security

17.01.2021

Key Croc – smarter Keylogger von Hak5

Der Key Croc von Hak5 ist ein smarter WLAN-Keylogger. Mit ihm können Angreifer Tastatureingaben aufzeichnen und eigene Eingaben einschleusen, entweder von gespeicherten lokalen Payloads oder aus der Ferne über das Internet. Aktionen können durch vorab definierte Eingaben ausgelöst und Daten über das Netzwerk oder mit dem internen Speicher gestohlen werden.

Signal Owl mit USB-Anschluss

Cyber Security

13.12.2020

Signal Owl von Hak5 – WLAN & USB

Hak5 geht mit dem Signal Owl einen anderen Weg im Vergleich zur bisherigen Hardware. Die Plattform hat zwei USB-A-Buchsen, um weitere Hardware wie WLAN-, Bluetooth- oder GPS-Adapter anzuschließen. Die Besonderheit: Vorhandene USB-Geräte können durchgeschleift werden, womit der Einsatz getarnt werden kann.

Weitere Artikel