scheible.it - Tobias Scheible
Cyber Security Lab
Sonntag, 02. Februar 2014
1 Kommentar

Cyber Security Lab: Passwort-Generator

Passwort-Sicherheit ist immer ein schwieriges Thema. Für alle Funktionen, bei denen ich das Passwort nicht häufig eingeben muss, verwende ich lange und komplizierte Zufallspasswörter. Deshalb habe ich einen Passwort-Generator in JavaScript erstellt, der Passwörter ausschließlich auf der Client-Seite generiert.

Zur Konfiguration stehen die Optionen Länge, Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zur Verfügung. Als Sonderzeichen werden die folgende Zeichen verwendet: ~!@#$%^&*()-_=+[{]}|;:,<.>/?. Nach einem Klick auf den Button „generieren“ werden vier verschiedene Zufallspasswörter erstellt. Durch die Verwendung von JavaScript werden die Passwörter nicht über das Internet vom Server übertragen, sondern direkt im Web-Browser erstellt und dargestellt.

Zum Passwort-Generator.

Passwort-Generator im Web-Browser
Online Passwort-Generator
Passwort-Generator im Web-Browser Online Passwort-Generator

Über das Cyber Security Lab

Als Demo-Plattform habe ich das Cyber Security Lab ins Leben gerufen, um verschiedene Tools, die ich entwickelt habe, und Links rund um die Analyse von Websites bereitzustellen. Wie der Name „Cyber Security“ impliziert, geht es primär um das Thema IT-Sicherheit. Oftmals sind es kleine Helferlein, die ich bei meiner täglichen Arbeit häufiger benötige. In Zukunft werden aber auch noch Tools dazu kommen, um die Sicherheit von Websites automatisch zu analysieren.

Zum Cyber Security Lab.

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Ich arbeite als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dort bin ich in den Bereichen IT-Sicherheit und IT-Forensik tätig. Darüber hinaus beschäftige ich mich seit 2001 mit der Planung und Umsetzung von individuellen Web-Anwendungen. Mein Wissen teile ich gerne hier in meinem Blog, bei Vorträgen und auf Workshops.

Alle Blog-Artikel Über mich Facebook Twitter Xing

Kommentare

Nicole

Leider gehen viele Internetnutzer noch viel zu nachlässig mit dem Thema Passwortsicherheit um. Dein Passwort-Generator dürfte eine gute Hilfe für User sein, die sich keine großen Gedanken über ein sicheres Passwort machen möchten. Habe ihn mir eben angeschaut und er ist auf jeden Fall sehr benutzerfreundlich. Ich finde es sehr gut, dass man dort die einzelnen Optionen konfigurieren kann.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzerklärung des Blogs.

nach oben