Tobias Scheible Cyber Security & IT-Forensik Dozent
Panorama der Stadt Balingen - Webcam

Webcam – Speichern des Streams

In diesem Teil der Artikelserie zeige ich, wie das Bild der Webcam gespei-chert wird. Denn die Webcam V-111HD von Inkovideo stellt keine einzelne Abbildung bereit, sondern einen Videostream. Daher muss der Stream erst in eine einzelne Abbildung umgewandelt werden.

Sonntag, 04. August 2019
0 Kommentare

Grundsätzlich könnte der Videostream der Webcam, mit dem entsprechenden Portfreigabe, direkt auf der Website eingebunden werden. Der Vorteil wäre ein Livebild. Da dies aber sehr viel Bandbreite und Energie benötigt, setze ich auf ein-zelne Fotos. Zusätzlich möchte ich die Webcam nicht direkt mit dem Internet ver-binden, da es in der Vergangenheit immer wieder Vorfälle mit festkonfigurierten Passwörtern und undokumentierten Funktionen gab, die den Benutzern nicht be-kannt waren.

Speichern des Stream

RTSP-Protokoll

Als Erstes muss herausgefunden werden, über welche URL die Webcam den Video-stream bereitstellt wird und ob Zugangsdaten benötigt werden. Bei meinem Webcam Model wird der Stream über das RTSP-Protokoll (Real-Time Streaming) zur Verfügung gestellt und die Zugangsdaten können direkt in der URL mit überge-ben werden.

rtsp://BENUTZER:PASSWORT@IPADRESSE:PORT

FFmpeg Tools

Zum Speichern des Streams der Wetter-Webcam bietet sich das Tool FFmpeg an. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Tools und Skripten, um Videos zu be-arbeiten, umzuwandeln und zu speichern. Die Software ist unter einer freien Open Source Lizenz verfügbar und das Schweizer Taschenmesser der Videobearbeitung, da nahezu alle Protokolle und Videocodecs unterstützt werden, die typischerweise Anwendung finden. Daher wird FFmpeg auch in vielen anderen Anwendungen ein-gesetzt.

Installation

FFmpeg wird von vielen Linux-Distributionen unterstützt und kann z.B. unter Ubuntu direkt installiert werden:

sudo apt install ffmpeg

Da die Software Open-Source ist, sind einige Codecs, die unter einer Lizenz stehen, nicht beinhaltet. Diese können mit dem folgenden Befehl nachinstalliert werden:

sudo apt install libavcodec-extra
Parametern

Mit welchen Parametern das beste Ergebnis erzielt werden kann, ist nicht immer so einfach herauszufinden, da FFmpeg sehr viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. In der Konfiguration meiner Webcam habe ich die höchste Auflösung ausgewählt und alle Parameter für die Qualität auf die maximale Einstellung gesetzt und dafür die Bildwiederholung auf den niedrigsten Wert.

Danach habe ich mit verschiedenen Parametern experimentiert, um die optimale Bildqualität für meine Webcam zu erhalten. Als Ausgabe möchte ich natürlich nur einen einzelnen Frame erhalten, der als JPG-Datei gespeichert wird.

ffmpeg -y -i rtsp://BENUTZER:PASSWORT@IPADRESSE:PORT -qscale:v 2 -vframes:v 1 -huffman optimal /webcam/webcam-stadt-balingen.jpg

Per Cronjob wird der Befehl alle 20 Sekunden ausgeführt und das bisherige Webcam-Foto einfach überschrieben.

Webcam Artikelserie

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webcam Stadt Balingen. Die Webcam steht in Balingen auf dem Stettberg. Balingen befindet sich südlich von Stuttgart, auf hal-ben Weg zum Bodensee und im Zentrum des Zollernalbkreises. Die Webcam ist nach Süden ausgerichtet mit Blick auf die Innenstadt von Balingen.

In dieser Artikelserie werde ich die Einrichtung und Nutzung der Webcam in den folgenden Blog-Beiträgen beschreiben:

Über Tobias Scheible

Tobias Scheible

Hallo, mein Name ist Tobias Scheible. Ich bin begeisterter Informatiker und Sicherheitsforscher mit den Schwerpunkten Cyber Security und IT-Forensik. Mein Wissen teile ich gerne anhand von Fachartikeln hier in meinem Blog. Als Referent halte ich Vorträge und Workshops für Verbände und Unternehmen u. a. auch offene Veranstaltungen für den VDI und die IHK.

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Mit dem Absenden anerkennen Sie die Datenschutzerklärung des Blogs.